Welpentagebuch

A-Wurf / 2013



28. Juli

Na Ihr

Die letzten Tage waren wir ganz schön viel unterwegs und haben einiges von der großen weiten Welt gesehen.

Zum Tierarzt sind wir gefahren um Wurmkuren abzuholen. Schon wieder dieses blöde Zeug - bahhh. Komisch, das die immer noch nicht kapiert haben das ich ein Hund und kein Wurm bin.

 

Dann sind wir mal zu unseren Nachbarn in den Vorgarten gewandert - um alles ganz genau zu erkunden.

 

Gestern waren wir bei Mama´s und Solay´s Trailkollegen "Jesper" auf Horrido zu Besuch.

Das war vielleicht schön - und jetzt seht ihr auch, dass wir keine Angst vor großen Hunden haben.

Mama hat es auch total genossen, endlich wieder mit anderen Hunden toben und spielen zu können. Sie hatte den ganzen Tag ein "grinsen" im Gesicht.

Es ging quer durchs Unterholz und über die Wiesen.

Auf unserem Speiseplan stand bisher:

  • Welpenbrei
  • Welpenmousse
  • Trockenfutter mit Welpenmilch
  • frisches Tatar

Wir haben alles super vertragen und können schon richtig gut kauen.

 

Anzon bekommt morgen Besuch von seiner baldigen Familie und seinem neuen Kumpel. Unsere Menschen freuen sich schon genauso wie wir.

So, bis bald dann mal . . .

Anouk


02. August

Einen schönen sonnigen Guten Tag . . .

Ambos und Anzon haben Beute
Ambos und Anzon haben Beute

Endlich habe ich nochmal Zeit euch zu schreiben.

Wir waren mal wieder viel unterwegs - aber ich fang mal von vorne an.

 

Am Montag war ja Anzons neue Familie zu Besuch. Auch da bin ich nun der Meinung, ein fantastisches Zuhause und das sogar mit einem Beaglekollegen.


 Dann wurden wir am Mittwoch in die Weinberge gefahren und haben unseren ersten Spaziergang gemacht.

Wir sind einfach mal der Meute hinterher getappelt - es gab viel zu schnuppern und zu spielen.

Alle fix und fertig - aber glücklich
Alle fix und fertig - aber glücklich

 

Weit sind wir nicht gegangen - aber es war toll.

Ich freue mich jetzt schon auf den nächsten Spaziergang.

 

Bei unserem Waldbesuch heute Vormittag haben wir die Waldkinder aus der KiTa Schatzinsel getroffen. Ganz viele Kinder haben uns geknuddelt und gestreichelt - so was Süßes wie MICH . . . 

naja UNS, haben die noch nie gesehen.

 

 

Anzon hat sogar mit den Kindern Stöckchen gespielt.

Wir waren alle soooo müde, dass wir noch im Wald eingeschlafen sind.

Nächste Woche ist dann unser offizieller Besuchstermin im Kindergarten. Da werden wir noch mehr Kinder im Alter von 1-6 Jahren kennen lernen.

Ich werde euch berichten . . .

                                    NUKI


03. August

"HALLO" Blitz und Donner

Der liebe Gott hat Melina heute in den frühen Morgenstunden einen großen Gefallen getan. Bei uns war ein Gewitter mit allem drum und dran.

Melina hat sich mit uns draußen in den Welpenspielplatz gesetzt, damit wir lernen keine Angst vor solchen Gewittern zu haben. Und es hat auch funktioniert - trotz Donner, Biltz und starkem Regen haben wir in Ruhe gefrühstückt und mit Melina geschmust. Als wir dann alle pitsch-nass waren, ging es wieder rein.

Kampf um die Raschelplane
Kampf um die Raschelplane

Die Kids haben für uns dann morgens um 7 Uhr im Wohnzimmer einen Welpen-Agility-Parcour aufgebaut. Tunnel, Wackelbrett, Wippe, Raschelplane, Klapperdosen und ganz viel Spielzeug haben uns den Vormittag versüßt.

Eben waren wir dann mal auf kurzer Stippvisite im Streichelzoo.

Der Tierpark kann kommen, wir sind vorbereitet!!!


by by 

          "NUKI"


08. August

HuHu

besser SPÄT als NIE

Wann gehen wir endlich los?
Wann gehen wir endlich los?

 

Am Montag waren wir im Hunsrück unterwegs -

auch ganz nett da.

Wir haben dort einen ganz tollen Wald erkundet. Ein Stückchen sind wir gewandert und haben dabei viele tolle Sachen gesehen.

Na, jetzt!!
Na, jetzt!!

Ambra findet alle Blumen toll
Ambra findet alle Blumen toll
Ambos hat was tolles entdeckt
Ambos hat was tolles entdeckt
Ein kleine Stärkung muss sein
Ein kleine Stärkung muss sein

Dienstag packte uns Melina dann in unsere "Kiste"

und es ging wie versprochen ab in den Kindergarten.

Schön war es - aber seht selbst:

Am Wochenende kommt nochmal Besuch zu uns, jippie.

Dann hab ich gehört, dass wir nächste Woche zum Fotografen müssen - mal gespannt was das ist.

Am Montag geht´s aber erst mal zum Flughafen Hahn - dort treffen wir uns mit meiner neuen Familie. Die müssen nämlich erst mal Urlaub machen - um Kraft zu tanken, bevor ich dann bei ihnen einziehe und deren Leben auf den Kopf stelle.

 

 Ich freu mich drauf,                  

eure ANOUK