Welpentagebuch

A-Wurf / 2013



01. Juli

Hallo ihr Lieben!!

Anouk vom Minnisfeld - 01. Juli 2013
Anouk vom Minnisfeld - 01. Juli 2013

Darf ich mich vorstellen, mein Name ist

Anouk vom Minnisfeld.

Ich bin die Erstgeborene von der Beaglezucht vom Minnisfeld. Meine Menschen-Mama Melina, hat mich gebeten das Welpentagebuch weiter zu führen - "als Älteste steht mir das wohl zu". Diese Aufgabe habe ich sehr gerne übernommen und werde euch

                                                             regelmäßig über meine Familie

                                                                    berichten.

Zuerst stelle ich euch meine Geschwister vor

Ambra vom Minnisfeld - 01. Juli 2013
Ambra vom Minnisfeld - 01. Juli 2013
Anzon vom Minnisfeld - 01. Juli 2013
Anzon vom Minnisfeld - 01. Juli 2013

Ambos vom Minnisfeld - 01. Juli 2013
Ambos vom Minnisfeld - 01. Juli 2013

Wir sind heute schon einen Tag alt. Unsere Mama Rahya kümmert sich ganz toll um uns. Wir haben mächtig viel hunger - aber Mama´s Milchbar ist zum Glück immer gut gefüllt. Das sieht man auch an unserem Gewicht, wir haben alle schon zugenommen.

Unsere Menschen-Eltern müssen uns immer in einen Korb legen und mit in den Garten tragen, weil unsere Mama uns nicht alleine lassen möchte, aber trotzdem ab und zu mal muss.

 

So, genug für heute - bis bald.

Eure Anouk


02. Juli

Einen schönen Guten Morgen!

aktueller Blick in die Wurfkiste
aktueller Blick in die Wurfkiste

Stellt Euch vor, heute Morgen war schon unsere Tierärztin da, um uns zu bewundern.

Eigentlich ganz nett die Frau. Sie hat die "Wurfsichtung" gemacht und war sehr zufrieden mit uns und unserer Mama. "Große und gut entwicklte Welpen" hat sie auf den Zettel geschrieben. ABER was sie gesagt hat, oh man - das nehm ich persönlich:

"Sind das aber DICKE KLÖPSE".

Meine Geschwister - ja, die sind etwas rundlich, aber ich doch nicht.

AMBRA

419g

ANZON

417g

AMBOS

448g

ICH

353g


Wünsche Euch einen schönen Tag,

Anouk


04. Juli

Hallöchen!!

Anouk auf Ambos
Anouk auf Ambos

 

Ich mach kurz mal eine Trinkpause um euch ein paar schöne Bilder zu zeigen.

 

Unsere Menschen-Mama findet das ich eine kleine Prinzessin bin, da ich immer auf den anderen drauf liege und wenn mir was nicht passt ganz schön motzen kann. Aber Ambos ist auch sowas von bequem kann ich euch sagen. Den bringt so schnell nichts aus der Ruhe - selbst beim trinken darf ich ihn als Kissen benutzen.

So nun die versprochenen Bilder!!

Was sagt ihr? Sind wir nicht SÜSS!!!!

Jetzt hab ich aber hunger,

ich hoffe die anderen haben mir noch etwas übrig gelassen.

 

Bis die Tage,         

           Eure Anouk


07. Juli

Happy Birthday toooo yoooouuuu . . .

Anouk, Ambos, Anzon, Ambra
Anouk, Ambos, Anzon, Ambra

Heute ist ein ganz besonderer Tag.

Ich bin schon eine Woche alt und unsere Mama hat Geburtstag.

Wir wünschen Ihr von ganzem Herzen alles Gute!!!!

Im Garten
Im Garten

In den letzten Tagen hat sich hier ganz schön viel verändert.

Rahya lässt uns schon ab und zu ein wenig alleine und die "Nicht-Fell-Träger " bringen uns 1x am Tag in den Garten, um unsere Kiste sauber zu machen.

Da sind ganz viele neue Gerüche - denn sehen und hören kann ich ja NOCH nicht.

Ambos
Ambos

 

Wir schmusen jetzt schon total gerne - besonders mit den Kindern. Vorallem Ambos liebt es auf dem Arm zu kuscheln.

Anzon und Ambra
Anzon und Ambra

Anzon ist immer auf der Suche nach Ambra. Die Zwei lieben sich, liegen und trinken fast immer zusammen. Ab und zu wird aber auch gestritten - meistens um die beste Zitze. Ich glaub, die Beiden wissen genau was sie wollen.

Anzon
Anzon
Ambra
Ambra

Anouk
Anouk

 

Ich hab manchmal ein paar Hummeln im Popo - erkunde ganz genau meine Umgebung, so entgeht mir auch nichts.

Ich genieße aber auch meine Kuscheleinheiten.

Ich  muss jetzt aber wieder zur Geburtstagsparty,

sonst ist das Milch-Buffet leer.

Anouk

P.S.: Melina hat unter A-Wurf auch noch neue Bilder reingestellt.


 10. Juli

Einen schönen guten Abend!

Ich hoffe ihr genießt genauso wie wir das schöne Wetter.

 

Da wir schon ganz schön gut kratzen konnten,

hat uns heute Melina die Krallen gekürzt.

Sie meinte unsere Mama wird sich sicherlich sehr freuen,

wenn wir still halten und sie uns "abknipsen" lassen.

Hat auch gar nicht weh getan.

 

Gebadet wurden wir auch schon. Mama hat nicht mitbekommen das einer meiner Geschwister (ICH ganz bestimmt nicht) was **bäh** verloren hat - und so sind wir alle einmal hindurch. Hmhm, ich nicht - naja fast nicht.

Ins Wasser musste ich trotzdem.

 

Anzon
Anzon
Ambos
Ambos
Ambra
Ambra
Ich - "Nuki" mein neuer Spitzname
Ich - "Nuki" mein neuer Spitzname

Schlaft gut. . .                  

   Anouk


13. Juni

Hallo!

Anzon und ich haben heute die Augen schon halb geöffnet.

Die dunklen Tage sind vorbei!!!!

Anzon
Anzon
Anouk
Anouk

Anzon und Ambos haben die 1000g überschritten.

unsere schweren Jungs
unsere schweren Jungs

Ambra übt fleißig laufen.

Wie ihr seht, entwickeln wir uns prima. Bald können wir alle sehen, hören und rumtoben. Mensch - was freu ich mich darauf.

 

Heute und morgen kommen die ersten Welpenbesucher. Mal gespannt, ob uns die Zweibeiner gefallen die uns später mal in ihrer Familie begrüßen möchten.

Ich werde euch davon berichten. Tschüß,        

Eure Nuki


14. Juli

Guten Abend

Hui, war das ein aufregendes Wochenende.

Ambos, Ambra und ich durften unsere späteren Familien kennenlernen.  Es wurde ganz viel geknuddelt und gekuschelt.
Wir werden mit großer SIcherheit ALLE ein fantastisches Zuhause bekommen.  Die Leute waren alle "zuckersüß" - so sagt ihr das doch, oder!?!? Jedenfalls höre ich das ständig.

Anzon ist ein wenig traurig, dass er seine Zweibeiner und seinen baldigen Beaglekollegen erst in zwei Wochen kennen lernt.

Aber Mama hat mir ins Ohr geflüstert, dass dies ganz dolle tolle Menschen sind - sie kennt die nämlich schon!

 

Unsere Ausflüge in den Garten werden immer länger.

Wie ihr seht haben nun ALLE die Augen geöffnet.

Wir sind auch schon ziemlich gut auf unseren 4 Pfoten unterwegs.

Es macht richtig Spaß die Welt zu erkunden.

 

Heute Abend gab´s von Melina und Michael so ekliges rosa Zeug ins Maul - bääähhhh - das hätten sie sich schenken können.

"Wurmkur" haben sie es genannt - aber ich bin doch gar kein Wurm - naja, wenn es hilft muss es wohl sein.

. . . TRÄUMT SCHÖN . . .

Nuki


18. Juli

Halli-Hallo-Hallöchen

Es wird Zeit das ich mich nochmal melde.

Stellt euch vor, wir alle haben schon kleine spitze Zähnchen bekommen.

Das Laufen klappt auch von Tag zu Tag besser. Wobei Anzon uns da ganz schön was vor macht. Und es macht ganz schön müde kann ich euch sagen.

Tante Solay guckt jetzt auch nach uns und passt mit auf.

. . . Siesta . . .
. . . Siesta . . .

Gestern haben wir andere nette Vierbeiner aus dem Haus beschnuppern dürfen. Die Zwei waren ganz schön lustig und mega schnell unterwegs.

Soo . . .

und dann ging es das erste Mal auf "große Fahrt".

Wir wurden mit Mama in eine Box gesetzt, auf einmal brummte es und alles bewegte sich. Es ruckelte und zuckelte, huiii - gar nicht so einfach!

Aber wir haben es alle mit Bravour gemeistert.


Ambra
Ambra

 

bye bye

Anouk

Ambos
Ambos


23. Juli

Huhu

Ausflug in den Wald
Ausflug in den Wald

 

Wie geht es euch??

Uns geht es PRIMA.

Auto fahren und kleine Ausflüge gehören jetzt schon zu unserem Alltag dazu.

 

Abends sind wir dann vom vielen Spielen 

ganz schön müde und genießen

das abendliche Kuscheln.

Mir macht es besonders viel Spaß Ambos beim schlafen zu ärgern - ein Biss in den Schwanz, kräftig ziehen und er ist wach. Der kann dann schon ganz schön knurren, kann ich euch sagen.

Anzon hat auch schon seine erste Lektion in Sachen Rangordnung gelernt.

Solay war einen Knochen am zerlegen und Anzon war der Meinung er müsste auch mal dran lecken - "BAUTZ" hatte er von Solay eins auf die Mütze bekommen.

Hoffentlich hat er daraus gelernt!!

Und das BESTE zum Schluss "hmm-jami-jami".

Wir durften das erste Mal richtiges Futter probieren. Es gab von Melina Welpenbrei - und es war gar nicht übel.

Mama wird es sicher freuen wenn wir nicht mehr so oft an der Milchbar hängen.

Ich bin mal gespannt wo wir morgen hinfahren

und was als nächstes in den Napf kommt.

                                                                   Tschau . . .   Nuki